Die Beziehung zu Gott wird im wesentlichen von einem Satz bestimmt: ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein! Wodurch die Bibel die Gottesbeziehung zu Abraham charakterisiert, gilt allen Kindern Abrahams. Dieser Satz mit seinen beiden Teilen beschreibt zum einen ein tiefes Lebensgefühl und einen zentralen Lebensauftrag.

Wir leben mit dem entscheidenden Lebensgefühl: ich bin gesegnet, ich fühle mich gesegnet. Und wir leben mit dem entscheidenden Lebensauftrag: ich soll ein Segen für andere sein. Dieser Satz ist umso wichtiger für unsere Vorstellung von Evangelisation, denn kaum etwas ist attraktiver als Menschen zu diesem Lebensgefühl und zu diesem Lebensauftrag einzuladen.

Share | Download(Loading)