Meine These lautet: alles in der Bibel ist Absicht Gottes, aber nicht alles ist Ansicht Gottes. Diesen Satz führe ich bereits in MC 7 genauer aus. Dieses Mal vertiefe ich dies und gehe der Frage nach, was mit Aussagen in der Bibel ist, die eindeutig nicht der Wahrheit entsprechen und die nicht wahr von Gott reden. Wie gehen wir damit um, das fast die Hälfte des Hiobbuches nach eigener Aussagen nicht richtig von Gott redet? Und sind die Bewohner von Kreta für alle Zeit Lügner, wilde Tiere und faule Bäuche?

 

Intro Music: Eigenkomposition mit Garageband von Apple

Outro Music: Backbay Lounge Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Share | Download(Loading)